Hussertechnik „In den Mittelpunkt stellen einer zu betrachtenden bzw. zu beobachtenden Person“

prosinnvollefreiheit

Diese Psychotechnik zur Manipulation und zur Herrschaftsausübung wird beispielsweise durch Personen ausgeübt, die sich gegen Kritiker zur Wehr setzen wollen, allerdings nicht in der Lage sind, die Kritik auf intellektuell-argumentativer Ebene zu entkräften. Das ist in der Politik sehr weit verbreitet. Man könnte hierbei also durchaus von einer Tiefschlagtechnik der intellektuell Unterprivilegierten sprechen.

Hierbei wird folgendermaßen vorgegangen. Irgendeine Gruppierung oder eine Person, die sich angegriffen fühlt, aber entweder nicht Willens oder nicht in der Lage ist, Argumente oder Kritik gegen die eigene Gruppierung oder Person zu entkräften, stellt den Kritiker in den Mittelpunkt der Betrachtung z. B. über das Verbreiten von Gerüchten oder das Weitererzählen von personenbezogenen realen Wissens in einer diffamierenden Weise. Dadurch wird versucht, von der eigenen Schwäche abzulenken.

Dabei werden gruppendynamische Methoden angewendet, um einen verteilten Angriff gegen eine Person auszuführen. Solche gruppendynamischen Methoden können in vielfältigen Varianten ablaufen, wobei meist in folgenden Schritten vorgegangen wird:

–…

Ursprünglichen Post anzeigen 668 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s